Herren II überwintern auf dem 2. Tabellenrang

Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde.

Mit 10:2 – Siegen und 50:18 Spielen aus sechs Spielen und dem zweiten Tabellenplatz darf die zweite Herrenmannschaft sehr zufrieden sein. Die Schwendier Tischtennisfreunde mussten sich in der Vorrunde nur der bisher überragenden Mannschaft aus Äpfingen mit 5:9 geschlagen geben. Der Gewinn der Meisterschaft ist noch aus eigener Kraft möglich, aufgrund der Stärke und Konstanz von Äpfingen jedoch schwer zu erreichen. Viel wichtiger ist es in der Tabelle nach unten zu schauen und die Verfolger auf den zweiten Tabellenplatz (SV Steinhausen-Rottum II mit 7:5 Punkten; SV Äpfingen II mit 6:6 Punkten) zu distanzieren, da dieser Platz für den Aufstieg in die Bezirksliga legitimiert.

Für Schwendi kamen bisher Gerhard Neubauer, Michael Lamp, Neuzugang Jan Neumann, Alexander Kötzer, Silas Kötzer, Janik Kötzer, Andreas Bachthaler und Christian Diebner zum Einsatz. Zudem sind Routinier Arnold Leven und Patrick Kötzer bisher ohne Einsatz in der zweiten Mannschaft aufgestellt. Mit jeweils einer Bilanz von 9:0 Siegen im vorderen Paarkreuz sind die Leistungen von Gerhard Neubauer und Michael Lamp besonders hervorzuheben.

(Bilanzübersicht der Herren II VR 18/19)

Related posts

Herren I verteidigen Tabellenführung

[columns] [two_thirds] [/two_thirds] [one_third] Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde. [/one_third] [/columns]

SF Schwendi I setzt Ausrufezeichen

[columns] [two_thirds] [/two_thirds] [one_third] Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde. [/one_third] [/columns]

Jungen U18 und Herren II starten ebenfalls erfolgreich

[columns] [two_thirds] [/two_thirds] [one_third] Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde. [/one_third] [/columns]

Herren I mit erfolgreichem Saisonstart

[columns] [two_thirds] [/two_thirds] [one_third] Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde. [/one_third] [/columns]

Herren I starten erwartungsvoll in die Saison 2018/19

[columns] [two_thirds] [/two_thirds] [one_third] Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde. [/one_third] [/columns]

Tobias Mayr gewinnt Vereinsmeisterschaften

[columns] [two_thirds] [/two_thirds] [one_third] Vor der Winterpause zeigte die zweite Herrenmannschaft mit einem klaren und überzeugendem 9:0 gegen TSV Rot a.d. Rot ihre Ambitionen auf mindestens den zweiten Tabellenplatz, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde. [/one_third] [/columns]
Top