Volles Haus beim Kinderturntag in Schwendi

Am Samstag, 09.11.2019 hieß es wieder Hüpfen, Laufen, Schwingen, Balancieren und Springen in der Schwendier Gemeindesporthalle. Die Turnabteilungen der SF Schwendi und des SC Schönebürg luden auch dieses Jahr wieder zum Kinderturntag ein, der Teil der „Offensive Kinderturnen“ vom DTB/DTJ ist, bei der die Bewegungsförderung für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung an oberster Stelle steht.

Rund 70 Kinder sind der Einladung gefolgt und haben begeistert mit Mama, Papa, Opa oder Oma einen Parcours mit unterschiedlichen Stationen durchlaufen. Nach jeder absolvierten Übung erhielten die Kinder auf ihren Laufzetteln einen Stempel und am Ende die Kinderturn-Urkunde. Manche Kinder waren zuerst etwas eingeschüchtert beim Anblick der vielen aufgebauten Stationen. Aber das legte sich schnell und die Kinder sprangen begeistert zu den verschiedenen Geräten. Der Parcours und die große Bewegungslandschaft mit unterschiedlichen Geräteaufbauten beanspruchten und förderten die Motorik der Kinder auf unterschiedlichste Weise. Ganz besonders toll fanden sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen die Airtrack-Bahn. Die Kinder liefen, hüpften, rollten darüber oder versuchten Purzelbäume zu machen. An anderen Stationen konnten sie die Slackline testen, an Seilen schwingen, an der Sprossenwand klettern, durch einen Tunnel robben, einen „Berg“ hinunterrutschen oder von einem hohen Hindernis springen, das sie zuerst erklimmen mussten. Für den Parcours und die Bewegungslandschaft gab es kein Zeitlimit und so konnten die Kinder die Stationen mehrmals durchmachen.

Das Organisationsteam von Schwendi und Schönebürg war sehr zufrieden mit dem Nachmittag und ist sich einig, dass es nächstes Jahr wieder einen gemeinsamen Kinderturntag geben wird.

Related posts

Top