Schwendier Turnerinnen starten erfolgreich in die Saison. Romy Schneider und Salome Schlichting erreichen Platz eins

Eine reiche Ausbeute machten die Turnerinnen der Sportfreunde Schwendi (SFS) bei ihrem ersten Wettkampf des Jahres in Illerrieden: 21 Schwendier Turnerinnen nahmen am Gaufinale Einzel des Turngau Ulm teil. Elf Mädchen erreichten mit einem Platz unter den besten sechs ihrer Altersklasse das Bezirksfinale Süd des Schwäbischen Turnerbundes im Gerätturnen P-Stufen Einzel am 12. Mai in Biberach. Alle Turnerinnen mussten einen Pflichtvierkampf in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen an den Geräten Sprung, Reck/Stufenbarren, Schwebebalken und Boden absolvieren.

Insgesamt sechs SFS-Mädchen standen auf dem Podest. Die Trainer der Sportfreunde Schwendi, Wolfgang Jöchle, Gabi Bürk, Marisa Sax und Jennifer Menhard zeigten sich zufrieden mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge.

AK 7: 5. Kim Hummel, 9. Laurine Allgaier
AK 8: 8. Leona Stanossek, 15. Katharina Schöpperle, 17. Katharina Mack, 18. Lotte Schneider
AK 9: 4. Rebecca Mainka, 5. Anna-Lena Schöpperle, 11. Laura Süßmuth, 17. Lea Ruhl
AK 10: 4. Ina Huchler, 10. Sophie Allgaier, 19. Sude Güler
AK 11: 1. Salome Schlichting , 2. Lena Walter, 24. Zalea Hiermeier.
AK 12: 2. Amelie Bürk, 3. Thea Geis, 4. Mathilda Vogelmann
AK 13: 1. Romy Schneider, 2. Luisa Kieselbach
AK 14: 9. Liv Grete Vogelmann

Als Kampfrichter waren im Einsatz: Marisa Sax, Moana Jost, Melanie Barth und Nadia Hiermeier

Related posts

Top